Fahrschule Peter Wespi in der Region Luzern

Ihre Fachpartner für Auto- und Motorradlektionen.

Führerschein

Wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Führerschein und beraten Sie persönlich.

Theorie und Praxis

Gerne unterstützen wir Sie dabei, eine sehr gute Autolenkerin oder ein sehr guter Autolenker zu werden.

Kurse

Diverse Kurse

Wir bieten Ihnen diverse Kurse an. Hier finden Sie ein Beschreibung der verschiedenen Kurse:


Nothilfekurs CHF 99. –

Ein Unfall? Eine verletzte Person auf der Strasse? Und Sie wissen nicht was zu tun ist? Das wird sich mit dem Nothilfekurs schnell ändern. Im Nothilfekurs lernen Sie oben genannte Situationen richtig einzuschätzen, den Schaden für Beteiligte und Helfer in Grenzen zu halten oder gar zu verhindern und lebensrettende Sofortmassnahmen situationsgerecht einzusetzen.

Zur Erlangung des Führerausweises ist der Nothilfekurs obligatorisch.

Die Schwerpunkte sind:

  • Lebensrettende Sofortmassnahmen
  • Bergung von Patienten
  • Lagerung von Patienten
  • Helmabnahme
  • Beatmung von Patienten
  • Stillen von Blutungen
  • Verhalten bei Verbrennungen
  • Verhalten bei Verkehrsunfällen
  • Alamierung

WICHTIGER HINWEIS: Die Fahrschule Wespi bietet selber keine Nothilfekurse an. Wir vergüten Ihnen die Differenz zu CHF 99. –, wenn Sie bei uns Fahrstunden buchen.

Beispiel: Sie absolvieren ein Nothilfekurs bei einem Drittanbieter für CHF 150. – und nehmen bei uns Fahrstunden. Dann erstatten wir Ihnen die Differenz zu CHF 99. – zurück. In unserem Beispiel würden Sie also CHF 51. – (CHF 150. – minus CHF 99. – = CHF 51. –) erhalten.


Verkehrskundeunterricht (exkl. Kursmaterial à CHF 30. –) CHF 190. –

Im Verkehrskunde-Unterricht werden den angehenden FahrschülerInnen u. a. die Heranbildung eines Verkehrssinnes, das Kennenlernen der Partner im Strassenverkehr und die Bedeutung des verkehrssicheren Fahrzeuges sowie des vorausschauenden Fahrens beigebracht.

Nachfolgend sind die Schwerpunkte der jeweiligen Kurse ersichtlich:

Verkehrssehen

Verkehrsdynamik

Verkehrsumwelt

Verkehrstaktik

Gefahrenlehre Funktion der Sinnesorgane

Blicktechnik

Betriebs- und Verkehrssicherheit

Fahrphysik

Verkehrsbewegungslehre

Partnerkunde

Strassenkunde,

Tageskunde und Witterung

Fahrfähigkeit

Umweltbewusstes Fahren

Zehn taktische Regeln



Autofahrstunde im 10er-Abo CHF 75. –

Das Ziel der Autofahrstunden besteht darin, den FahrschülerInnen eine dynamische und umweltfreundliche Fahrweise zu vermitteln. Das eigene Fahrverhalten verhilft zur grössten Sicherheitsreserve. Denn auch mit ABS, ESP und allen anderen elektronischen Helfern darf eines nicht vergessen werden: Die Technik kann den Fahrer nur unterstützen. Die Fahrschule Wespi schult deshalb mit ihren gelassenen und souveränen Ausbildnern eine dynamische und umweltfreundliche Fahrweise – für mehr Gemeinsamkeit und Besonnenheit im Strassenverkehr.

Durch reale Situationen wird Verkehrskunde während der Fahrausbildung zu einem Verkehrssinn umgesetzt.

...und wenn alles rund läuft, winkt der Führerausweis Kategorie B!


Motorrad-Grundkurs: 12 Std.  CHF 450. – / 8 Std. CHF 300. –

Der Weg über eine Ausbildung bei einem Motorradfahrlehrer führt am besten zum sicheren Motorradfahren. Für das erfolgreiche Bestehen einer Motorradprüfung ist ein obligatorischer Grundkurs nötig. Dieser wird meistens in Form von zwei Kursen à vier Stunden abgehalten.

3. Kursteil nach Vereinbarung mit Fahrlehrer

Der Grundkurs ist innerhalb von vier Monaten nach Erhalt des Lernfahrausweises zu absolvieren und bringt den Lernenden die Grundlagen für das Beherrschen eines Motorrades bei. Es besteht zudem die Möglichkeit, eine fakultative Ausbildung in Form von Motorradfahrstunden bei der Fahrschule Wespi zu machen. In dieser Ausbildung werden den Lernenden die Grundlagen für das Fahren im Verkehr beigebracht.


Motorrad-Einzelstunde    CHF 80. –

Der Weg über eine Ausbildung bei einem Motorradfahrlehrer führt am besten zum sicheren Motorradfahren. Für das erfolgreiche Bestehen einer Motorradprüfung ist ein obligatorischer Grundkurs nötig. Dieser wird meistens in Form von zwei Kursen à vier Stunden abgehalten.

Der Grundkurs ist innerhalb von vier Monaten nach Erhalt des Lernfahrausweises zu absolvieren und bringt den Lernenden die Grundlagen für das Beherrschen eines Motorrades bei.

Es besteht zudem die Möglichkeit, eine fakultative Ausbildung in Form von Motorradfahrstunden bei der Fahrschule Wespi zu machen. In dieser Ausbildung werden den Lernenden die Grundlagen für das Fahren im Verkehr beigebracht.